MINT

Mathematik - Informatik - Naturwissenschaften - Technik

  

Die Sekundarschule am Eichholz ist mit 2 Teams im ZDI-Landesfinale vertreten.

Die Sekundarschule am Eichholz wird am kommenden Samstag (16.12.17) mit zwei Teams zum ZDI-Landesfinale nach Mülheim a.R. reisen können.

ZDI steht für „Zukunft durch Innovation“ und ist eine Gemeinschaftsoffensive zur Förderung des naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchses in Nordrhein-Westfalen. Mit über 3.800 Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Schule, Politik und gesellschaftlichen Gruppen ist sie die größte ihrer Art in Europa.

Nachdem sich ein Team bereits am 24. November in der Fachhochschule Südwestfalen in Meschede beim Regionalwettbewerb „ROBOT-GAME“ mit Platz 1 für das Landesfinale in Mülheim an der Ruhr qualifiziert hatte, ging es am vergangenen Freitag (8. Dezember) mit einem weiteren Team in der Kategorie „ROBOT-PERFORMANCE“ zum Regionalwettberwerb in die Fachhochschule Dortmund. In dieser Kategorie bestehen die Teams vorrangig aus Mädchen.

Bei den ROBOT-GAMES müssen die Teams versuchen, mit selbstgebauten und selbstprogrammierten LEGO Mindstorms®-Robotern in 2:30 Minuten auf einem vorgegebenen Spielfeld mit vorgegebenen Aufgaben und Aufbauten möglichst viele Punkte zu erlangen.

Bei der ROBOT-PERFORMACE bestehen die Teams überwiegend aus Mädchen. Diese Teams entwickeln eigene Choreographien und Geschichten für ihre Roboter. Für die 10minütige Performace gestalten die Teilnehmer ihre eigene Kulissen und unterlegen sie mit Musik. Darüber hinaus müssen sie kurz die Entstehung ihrer Performance vorstellen.

Das jährliche Wettbewerbsthema gilt immer für beide Wettbewerbskategorien. In diesem Jahr ging es um „Intelligente, umweltfreundliche und integrierte Mobilität“. Während sich bei den GAMES nur die Siegerteams der Regionalwettwerbe fürs Landesfinale qualifizieren, können sich bei der PERFORMACE die beiden besten Teams in der jeweiligen Alterskategorie (Grundschulen & weiterführende Schulen) qualifizierten.

In Dortmund konnten sich zwei Sekundarschulen für das Landesfinale in Mülheim qualifizieren. Platz 1 ging an die Sekundarschule aus Borchen, mit dem Thema „Intelligente Verkehrssicherheit“, bei dem ein solarbetriebener intelligenter Bus ein Kind rettet, das mit seinem Handy spielend einfach auf die Straße läuft. Auf Platz 2 konnte sich die Sekundarschule am Eichholz mit dem Thema „Homebase Sauerland“ fürs Landesfinale qualifizieren. In dieser Geschichte geht es um eine Reise von drei Mädchen mit einem Spacy-Solar-Mobil durch das gesamte Sauerland im Jahr 2037.



foerderer blog

 

Alle Freunde und Förderer unserer Schule auf einen Blick!

 

Weiter lesen...

MINT blog

 

Alle Infos über MINT nur einen Klick entfernt...

MINT...

sport blog

 

Das Sport-Angebot erfreut sich größter Beliebtheit! Erfahrt alles darüber...

 

Weiter lesen...

boss blog

 

Was hinter BOSS steht?

Erfahre es hier...

Weiter lesen...

faq blog

 

Hier findest Du die wichtigsten Antworten auf die wichtigsten Fragen...

zu den FAQs...

ag blog

 

Hier findest Du unsere beliebten AGs...


zu den AGs...